Interview mit Markus Ulrich vom LSVD zum IDAHOT 2018

Interview mit Markus Ulrich vom LSVD zum IDAHOT 2018

PODCAST HÖREN:

Wir feiern IDAHOT, aber Probleme gibt es immer noch genug. Markus Ulrich vom LSVD im Podcast.

Heute ist der internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie, kurz IDAHOT. In mehr als 60 deutschen Städten gab es heute Kundgebungen, Aktionen oder auch Rainbow-Flashmobs.

Die LSBTI-Welt war heute sichtbar, aber Probleme gibt es aber immer noch genug. Cathrin Herr im Gespräch mit Markus Ulrich vom LSVD.

Heute ist IDAHOT – der Tag gegen Homo- und Transphobie

Heute ist IDAHOT – der Tag gegen Homo- und Transphobie

Heute ist der internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie, kurz IDAHOT. In mehr als 60 deutschen Städten gibt es heute Kundgebungen, Aktionen oder auch Rainbow-Flashmobs. Dabei werden in vielen Städten bunte Luftballons steigen gelassen. Informiert Euch in Eurer Stadt, an welchen Aktionen ihr heute teilnehmen könnt, um ein Zeichen für mehr Vielfalt und Akzeptanz zu setzen.

Der Tag gegen Homo- und Transphobie wurde 2005 ins Leben gerufen und erinnert an den 17. Mai 1990, als Homosexualität von der WHO von der Liste der Krankheiten gestrichen wurde. Nach den CSDs ist der IDAHOT mittlerweile der zweitwichtigste Tag um in der Gesellschaft LSBTI-Flagge zu zeigen.

Kinotipp: Nach einer wahren Geschichte

Kinotipp: Nach einer wahren Geschichte

PODCAST HÖREN:

Unser Oli aus dem Studio in Leipzig präsentiert Euch jede Woche neue Filme im Kino oder von Festivals. Im Radio – und auch als Podcast.

Diese Woche wird es spannend — denn Roman Polanski ist zurück. Seinen neuen Psycho-Thriller „Nach einer wahren Geschichte“ stellt Euch Oli im Podcast vor. Der Film läuft diese Woche in den Kinos an.