Keine Lust auf WM? – Hör’ lulu.fm

Keine Lust auf WM? – Hör’ lulu.fm

Pressemitteilung
Köln — 8. Juni 2018

Keine Lust auf WM? – Hör’ lulu.fm

Im jetzt beginnenden Sommer bietet lulu.fm eine bunte und vielfältige Alternative für alle, die sich dem Diktat des Fussballs in den kommenden Wochen entziehen möchten. Zumindest im Radio.

lulu.fm garantiert seiner Hörerschaft einen WM-freien Sommer und berichtet stattdessen über die vielfältigen CSDs, die im Sommer in mehr als 50 deutschen Städten stattfinden werden. Mehr als 10 davon in den DAB+-Sendegebieten, in denen lulu.fm über Antenne zu empfangen ist. Genau dafür wurde DAB+ erfunden — für mehr Vielfalt im Radio.

Musikalisch bringen die fröhlichen Wellen von lulu.fm natürlich den lulu-typischen Disko-Style mit den passenden Sommerhits und entschleunigenden Loft-Mixen am Abend. Bei lulu.fm dreht sich halt die Diskokugel.

lulu.fm ist das schwul-lesbische Metropolenradio und sendet aus Köln ein bundesweites 24/7 Infotainment-Programm aus, für und über die schwul-lesbische Community. Das Redaktionsteam hat sich u.a. bewusst gegen eine Berichterstattung über die WM entschieden, da das diesjährige Gastgeberland Russland das Mindestmaß an Toleranz und Akzeptanz nicht erfüllt.

lulu.fm Redaktionsleiterin Cathrin Herr: „Die Welt schaut auf 22 verschwitzte Typen, die ‘nem Ball nachrennen und außenrum passiert alles, nur kein Fairplay. LSBTI-Menschen werden vom Putin-Regime nach wie vor in ihren Rechten beschnitten und sind gesellschaftlich kaum anerkannt. Einem solch antiquierten Weltbild wollen wir keine zusätzliche Plattform geben. Themen wie beispielsweise die Verfolgung von Homosexuellen in der Republik Tschetschenien, die von russischen Machthabern noch immer teils geleugnet wird, erscheinen uns für unser Programm wichtiger, als die Berichterstattung über einen Sport, der Homophobie jahrzehntelang erfolgreich ausgeblendet hat.”

lulu.fm ist in den Metropolen Berlin/Brandenburg, Hamburg, Leipzig, Frankfurt/Rhein-Main und Rhein-Neckar über Digitalradio DAB+ zu empfangen. Und natürlich überall, wo’s online gibt. Per App, auf lulu.fm, im Radioplayer und über alle Radioportale. Zudem ist lulu.fm Partner von StreamOn und auch per Alexa-Skill zu hören.

Weitere Pressemitteilungen